Kill Bill: The Whole Bloody Affair mit neuer längeren Anime Sequenze im Jahr 2015?

So lange es Kill Bill gibt, gibt es die diese gerüchte, doch die SDCC belerht uns etwas besseres….

Wer hätte das gedacht, Quentin Tarantino war natürlich auch auf der SDCC 2014 und hatte natürlich wieder eine Menge zu erzählen, auch mal wieder zu dem Thema „Kill Bill: The Whole Bloody Affair“. Der aus Kill Bill Vol. 1 & 2 wieder ein Film macht mit anderen Szenen, so natürlich auch die Schwarz Weiß Szenen aus Vol. 1. Die bis jetzt nur in Japan in Farbe zu sehen waren. Doch gab er auch Infos zu einer längeren Anime szene von Production I.G.

Quentin Tarantino:
„Was damit los ist, geht zurück als Kill Bill noch ein Film sein sollte, ich schrieb eine noch längere Anime Sequenze. Du siehst im Film [O-Ren] töten den Boss aber da war dieser lang haariger Typ… Die große Sequenze war sie kämpft gegen den Typen. I.G. welche Ghost in the Shell gemacht haben, sagte wir können dies nicht tun und bekomm das auch nicht rechtzeitig Fertig für dein Ding. Und du kannst keine 30 Minütige Animesequenze in deinem Film haben. Ich sagte Okay. Es war mein lieblings Teil aber auch einen den man raus nehmen konnte. So nahmen wir ihn raus und dann Später als I.G. hörte das wir über Kill Bill: The Whole Bloody Affair sprachen – sie hatten ja noch das Script, ohne das sie den Auftrag hatten, haben sie einfach Angefangen und auch dafür selber gezahlt. Es ist sehr erschreckend. Egal. The Weinstein Company und Ich wir reden darüber wann es Raus kommen soll, doch dieses Jahr nicht mehr aber wahrscheinlich nächstes Jahr mit einer limitierter Kinoauswertung.“

There are no comments yet

Why not be the first

Kommentar verfassen

More 53 posts in Uncategorized category
Recommended for you
Dario Argentos Das Phantom der Oper wird ECC #20

Dario Argento war einmal der Meister des Horrors, doch die Zeiten sind vorbei. In den...