Kristy – Lauf um dein Leben

Deutsche Handlungsangaben stimmen nicht immer…


Die Handlung sagt uns folgendes: „Nachdem die meisten Studenten über die Feiertage nach Hause zu ihren Familien gefahren sind, verbringen Justine (Haley Bennett) und einige ihrer Freundinnen Thanksgiving alleine auf dem abgelegenen Campus ihrer Universität. Doch während sich die junge Gruppe auf einige gemütliche Tage einstellt, ahnt keiner von ihnen, dass sie schon längst von einem unbekannter Killer ins Visier genommen wurden.“ Das stimmt aber nicht, Justine ist Alleine auf dem Campus, nur ein Wachmann und ein Hausmeister sind noch da. So also es ist defintiv kein Slasher.

Auch ist der Film nicht Retro, es ist ein modernen Home Invasion Film, obwohl hier eher das ganze Campus gelände. Das dauert zwar bis es los geht. Am Anfang sehen wir erst mal die unbekannten und ihre Motive und dann lernen wir Justine kennen und was sie so macht, in einer langen Monage, ein paar belangloser gespräche und dann geht es auch schon los, dies zieht sich dann bis zum Finale daurch. Was Haley Bennett hier rennen muss, topt so manches Finale Girl in einem Normalen Slasherfilm. Doch es erinnert auch etwas an „You’re Next“ nur ist die limitierung des Hauses hier nicht. Dennoch gibt es immer wieder Logiklöcher, warum bei so einem großem Gebäude, die Killer und Justine sich so schnell immer wieder treffen.

Da man ja auch mit Ashley Greene aus der Twilight Saga wirbt, müssen die Twilight Fans schon genau hin schauen um sie zu erkennen, denn viel sieht man von ihr meist nicht, dennoch liefer sie eine gute Leistung ab mit ihrer Figur.

„Kristy“ reiht sich ein in Filme wie „The Purge“oder „The Strangers“. Er ist spannend und gut gemacht und als Horrorfan kann man sich ihn anschauen. Man sollte nur der Handlungsangabe nicht glauben….

There are no comments yet

Why not be the first

Kommentar verfassen

More 53 posts in Uncategorized category
Recommended for you
Dario Argentos Das Phantom der Oper wird ECC #20

Dario Argento war einmal der Meister des Horrors, doch die Zeiten sind vorbei. In den...