5 neue Bilder zu The Editor

Astron 6 sind sicherlich eine Produktionsfirma, die man eigentlich nur Lieben oder Hassen kann. Doch mich als Videothekenkind haben mich die ersten zwei Filme super Unterhalten. War „Father’s Day“ ein ungewöhnlicher Slasher um einen Serienkiller der zu einem unglaublichen Roadtripp wurde, der ganz klar den Billig Filmen Huldige, die immer die Super Cover hatten aber dann nie so überzeugen konnte. Manborg war eine huldigung an den SciFi Actiontrash der 90er.

 

Jetzt hat Astron 6 einen neuen Film fabriziert, dieses mal einen Giallo, ja genau einen Giallo. Das legendärsten Genre aus Italien, neben Polizetti und den ganzen Exloitationsfilme. Die Kollegen von Twitchfilm haben 5 Bilder bekommen und die will ich euch auch nicht vorenthalten. Denn was passt besser in die Virtuellen Hallen einer Imaginären Videothek meiner Heimat als so ein Film.

 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

Handlung:

A one-time (and now one-handed) master film editor toiling in the cinematic sweatshops of 1970s Italy becomes the prime suspect in a series of brutal murders, in this loving tribute to/parody of the gory giallo thrillers of Mario Bava and Dario Argento.

 

Quelle: Twitchfilm

BastitheEnd

Filmfan, Autor dieser Seite.

Kommentar verfassen