Bros Before Hos

Die TV-Serie New Kids und die zwei New Kids Filme sind sehr umstritten, da der Humor sehr sehr derb ist und das Niveau so tief ist, dass es irgendwo im Erdkern zu suchen wär. Doch nach dem Ende von New Kids dauerte es etwas, bis etwas Neues kommen sollte, das ist Bros Before Hos, eine romantische Komödie, ganz im Stil von New Kids.

Eine romantische Komödie für Männer könnte man es am ehesten beschreiben, was man bei Bros Before Hos sieht. Doch es ist eigentlich viel mehr, der Film liefert auch viele Hommagen an andere Filme, die Videothekenszenen haben, dazu ist es auch eine Liebeserklärung an Rambo. Man merkt im Film immer wieder deutlich, wie sehr die Macher Filme wohl lieben und wer ihre Helden sind. Die Grundhandlung könnte auch von Kevin Smith sein, gibt es immer wieder Szenen, die nicht nur an Clerks erinnern, eine ist sogar eine Hommage an das Debütwerk von Smith.

bros before hos 2

Die Handlung von Bros Before Hos ist eigentlich so Genre typisch, wie es nur sein kann bei einer modernen romantischen Komödie. Dies ist scheinbar aber so gewollt, denn immer wieder gibt es Szenen, wo der niveaulose Humor einfach zuschlägt, ohne das man es erwartet. Dazu die ganzen Anspielungen an Filme und Dialoge, ist man Filmfan entdeckt man sicherlich einiges.  Auch die Charakterentwicklung ist einfach typisch RomCom, doch stört es hier weniger, weil man es doch etwas anders macht. Es liegt vielleicht auch daran das die Zielgruppe des Films nicht unbedingt die Frauen sind, sondern eher Männer.

Der Film bietet auch allerhand von Gastaufritten der New Kids, die keine Hauptrolle im Film haben, man muss nur genau hinschauen. Zwar ist der Film sehr niveaulos, in punkto Nacktheit hält er sich aber stark zurück. Vielleicht auch wieder dem RomCom Genre geschuldet, doch am Ende wirkt Bros Before Hos mehr wie eine Parodie auf das ganze.

bros before hos 3

Bros Before Hos ist ein zweischneidiges Schwert, auf der einen Seite gibt es viel zu lachen und die ganzen Hommagen und Parodien von Filmen, sind so gut gemacht, dass man wirklich unterhalten wird, auf der anderen Seite ist der Film einfach gefangen in dem romantischen Komödie Genre, wo er zwar versucht immer wieder auszubrechen, doch es gibt immer noch die typischen Merkmale, das zieht den Film etwas runter. Doch mag man die New Kids wird man auch hier viel Spaß haben.

 

Bestellen bei Amazon.de:

 

Handlung:

Zwei Stief-Brüder, die ungleicher nicht sein könnten: Max (Tim Haars), der knuffige Kiffer, jobbt in der Videothek nebenan, Jules (Daniel Arends), ganz geschmeidig, hat es immerhin zum stellvertretenden Filialleiter im Supermarkt gebracht und legt – vor, während und nach der Arbeitszeit – reihenweise jede und alles flach. Aber eins haben sie sich schon als 10-jährige geschworen: dass keiner von beiden jemals eine feste Freundin haben wird …das war an dem Tag, als ihre Mutter plötzlich auf Nimmerwiedersehen die Familie sitzen ließ.

Aber mit ihrem Pakt sind sie immer gut gefahren, und sie lassen es so richtig krachen – mit Dope, Chicks und Party ohne Ende – bis Anna auftritt: Die schärfste Braut, die Max je gesehen hat, und ausgerechnet die lässt sich von Jules dem Poser vögeln. Von wegen „Bro’s before Ho’s“: Jetzt steht Max eine Zeit schwerster Demütigungen bevor …

 

bros before hos poster

 

 

 

BastitheEnd

Filmfan, Autor dieser Seite.

Kommentar verfassen