Kritik: Der Schlitzohr mit der Affentechnik

Die Shaw Brother Studios aus Hongkong waren einmal eins der größten Produktionsstudios der Welt, haben sie vor allem in den 70ern und den 80ern mit ihren Martial Arts Filme die Filmwelt beeinflusst. So ist eins immer klar das Niveau der Filme, ist etwas höher als bei dem Durchschnitts Martial Art Film aus den beiden Jahrzenten.  Egal wie dumm die Handlung sein mag, geprügelt wird auf hohem Niveau.  Auch bei Das Schlitzohr mit der Affentechnik.

Bei Das Schlitzohr mit der Affentechnik haben wir einen Vertreter aus den Shaw Brother Studios, der schon entstand als Jackie Chan seinen Durchbruch hatte und mehr Humor in den Martial Arts Film brauchte und auch die Akrobatik, so ist mehr als nur Angriff und Kontor.  Zwar ist die Handlung immer noch sehr typisch auf Rache aus, doch nicht so ernst wie ein paar Jahre noch davor.

Die erste Hälfte des Films ist geprägt vom Aufbau der Handlung und das Kennenlernen beider Figuren, das geht etwas schleppen voran. Da man die beiden Hauptdarstellern, vielleicht etwas weniger kennt als manchen große Shaw Brother Star. Doch geht es erst mal los mit dem Training, dann erlebt man doch etwas mehr dem man vielleicht erwartet hat. Zwar ist das Training typisch für die Art von Film, weiss aber durch die Affentechnik durch aus zu unterhalten. Denn sie ist anders, als das was man sonst üblich sieht, auch wie sich Halao Ho bewegt und sein können zeigt.

Dabei ist das Schlitzohr mit der Affentechnik, sehr klassisches gefilmt, an versucht sehr viel in einer Einstellung zu zeigen und kann so immer wieder ohne schnelle schnitte oder schnitte die zu früh gesetzt wurden sind, die Choreografie bestaunen. Die hat es in dem Film dank der Affentechnik in sich. Die zweite Hälfte des Films besteht aus vielen Martial Arts einlagen und hier ist wirklich können dabei, auch wenn dies immer wieder von dem Erfolg von Jackie Chan beeinflusst ist.

Das Schlitzohr mit der Affentechnik ist dank der zweiten Hälfte ein sehr unterhaltsamer Martial Arts Film, der zwar auf der Welle schwimmt die Jackie Chan los getreten hatte, doch dank das Können der Shaw Brother Studios, muss man keine Angst haben und bekommt eins a Affen Kung-Fu geboten.

There are no comments yet

Why not be the first

Kommentar verfassen

More 313 posts in FIlmkritik category
Recommended for you
P.O. Box Tinto Brass
P.O. Box Tinto Brass

Ist P.O. Box Tinto Brass pure Selbstverliebtheit oder ein erotisches Meisterwerk? Tinto Brass gehört zu...