Liane, die weiße Sklavin

Man kennt es eigentlich nicht anders, ein Film ist erfolgreich, so kommt sicherlich bald eine Fortsetzung. S auch bei Liane, Das Mädchen aus dem Urwald, denn der Skandalfilm war 1956 sehr erfolgreich, so das ein Jahr Später mit Liane, die weiße Sklavin gleich ein zweiter Teil entstand. Wieder mit Marion Michael als Liane die Dschungellolita. Doch sonst ist einiges anders. Auch wen man beim Schauen des Films das Gefühl hat, man sieht eine Kopie von Teil 1, nur wurden ein paar Dinge abgeändert, damit man einen anderen Film hat. Doch manchmal merkt man bei Liane, die weiße Sklavin. Dieser Film entstand nur wegen dem Erfolg des Originals.

 

Der Film beginnt wieder im Dschungel, denn Liane ist dort geblieben, hatte sie doch keine Lust auf Europa. Wahrscheinlich braucht man nur ein Grund um Marion Michael wieder leicht bekleidet zu zeigen. Dieses Mal auch mit laszivem Tanz. Doch kommt Frank und holt sie ab damit sie zu Thoren kommt. Doch es kommt anders, bei einem Zwischenstopp mit dem Flugzeug, nimmt man ein Sklavenhändler mit, der übt am Board des Flugzeugs dann den Aufstand und es stürzt ab. So beginnt für Liane ein Abenteuer in der Wüste Afrikas. Man merkt schnell, dass Liane irgendwie immer nur am Anfang des Films im Dschungel bleiben darf und man da schnell fort will. Die Frage ist natürlich warum? Es wär sicherlich ein interessanterer Film geworden, hätte man sie Mal in ihrer Umgebungen gezeigt.

liane 1

Mit dieser Fortsetzung hat man wirklich schon früh gezeigt, das man hier nur noch mal versucht mit Marion Michael als leicht bekleidetet Dschungellolita Geld zu machen. War das Original schon nicht wirklich ein guter Film. Hat man hier einen lauwarmen Aufguss von dem, was man schon kennt. Dabei ist wie erwähnt die Grundhandlung von Liane interessant und selbst wenn es nur ein Abklatsch von Tarzan gewesen wäre. So hat man nun bei Liane, die weiße Sklavin ein Machwerk, welches so vor sich dahin dümpelt und so seichte Unterhaltung bietet. Das man sich wirklich fragt: Warum war das damals so ein Hit?

 

Das einzig Interessante an dem Film sind die kurzen Aufnahmen von Marion Michael in Kairo.Hier hat man sie wohl einfach durch die Straßen laufen lassen und sie dabei gefilmt. Denn die Menschen um sie und die Kinder reagieren sehr neugierig und schauen auch schon mal direkt in die Kamera. Auch sonst sind die Bilder des Films das Beste. Man bekommt tolle Aufnahmen von Afrika zu sehen und halt von Marion Michael.

liane 3

Liane, die weiße Sklavin bietet als Fortsetzung nichts Neues, man versucht noch mehr das auszubeuten, was dem ersten Teil so erfolgreich gemacht hat. So ist der Film vielleicht noch mehr Exploitation als sein Vorgänger. Dabei aber leider sehr langweilig und dieses Mal nicht wirklich skandalträchtig.

 

  • 4/10
    Handlung - 4/10
  • 5/10
    Schauspiel - 5/10
  • 4/10
    Unterhaltung - 4/10
4.3/10
Sending
User Rating 0 (0 votes)

 

Jungle Girl and the Slaver (1957) on IMDb

 

Bestellen bei Amazon.de:

 

Handlung:

 

Nachdem Liane, enttäuscht von ihrer erbschleichenden Verwandtschaft, die Zivilisation in Richtung afrikanischen Dschungel verlassen hat, wird sie in ein Abenteuer verstrickt: Mit ihrem schwarzen Beschützer Tanga und dem Pilot Frank macht sich das Mädchen aus dem Urwald mit dem Flugzeug auf zu ihrem Freund Thoren, der ein neues Lager auskundschaften und einrichten sollte. Doch sie werden zu einer Zwischenlandung gezwungen. Der berüchtigte Sklavenhändler Frazer wurde gefasst und soll nun seiner Strafe zugeführt werden. Frazer kennt Liane, die Millionenerbin, und wittert seine Chance. Er überwältigt seine Bewacher und zwingt Frank zur Notlandung im unwegsamen Dschungel. Von nun an sind sie nicht nur Frazer ausgeliefert, sondern müssen sich auch gegen Eingeborene und später gegen räuberische Beduinen durchsetzen. Wird ihnen die Flucht gelingen?

 

liane 5 liane poster 2 liane poster

There are no comments yet

Why not be the first

Kommentar verfassen

More 313 posts in FIlmkritik category
Recommended for you
P.O. Box Tinto Brass
P.O. Box Tinto Brass

Ist P.O. Box Tinto Brass pure Selbstverliebtheit oder ein erotisches Meisterwerk? Tinto Brass gehört zu...