Die Leiche Der Anna Fritz

Es gibt ein paar Themen, die immer noch Tabu sind, auch wenn es ein paar Filme gibt die sie Thematisieren. So auch Nekrophilie, zwar zeigte Jörg Buttgereit in Nekromantik 1 und 2, eine Art romantische Version von Sex mit Leichen, war aber nah dran mit Teil 2 für immer verbannt zu werden in Deutschland. Aftermath zeigte es steriler, wie ein Pathologe Sex mit einer frischen Leiche hat oder Necrophile Pasion der das Thema noch mit Rache verbindet. Immer wieder sind es Filme, die unter dem Radar fliegen. Doch Die Leiche der Anna Fritz ist da etwas anders. Dank Capelight Pictures bekommen wir ein Thriller, der am Anfang Nekrophilie thematisiert und am Ende zu einem düsteren Kammerspiel wird, über verrat und Mord.

 

Der Anfang deutet einem Film an, der sich um die Frage dreht, was würdet ihr tun? Würdet ihr mit einer wunderschönen Leiche Sex haben, wenn sie eine berühmte Schauspielerin ist oder euch einfach gefällt? Denn die Hemmung bei den drei Freunden fällt schnell, durch Drogen und Alkohol. Dabei kommen schonen Dinge ans Tageslicht, die anfang das Tabu zubrechen und eine Figur in ein anderes Licht rücken. Doch während des Aktes und der Tabubruch, denn der Film zeigt den vermeintlichen Akt mit der Leiche in einer längeren Szene, gibt es die erste Wendung und die nächsten Fragen müssen gestellt werden und man merkt sehr deutlich, wer das Sagen bei den Freunden hat. Doch nicht jede Idee ist eine Gute.

DieLeicheDerAnnaFritz_4

In der kurzen Laufzeit entwickelt sich Die Leiche der Anna Fritz zu einem spannenden Thriller, der mit einem Tabubruch anfängt und immer mehr in die Abgründe der Menschen blickt. Dabei sehen wir die 3 Figuren wie sie Diskutieren was sie tun sollen. Denn das was sie getan haben und durch die Wendung haben sie einen Konflikt der immer mehr in Gewalt umschwingt einer Figur. So agieren die Drei in der Pathologie und überlegen was sie tun können und dann gibt es die nächste Wendung. So baut sich die Spannung immer weiter auf bis zu dem bitter bösen Finale mit einer fatalen Wendung.

 

Dadurch, dass Die Leiche der Anna Fritz zum größten Teil in nur einem Raum spielt, kommt eine beklemmende Stimmung auf, was durch die kühlen Bilder und dem Setting mit der Pathologie noch bestärkt wird. So fühlt man sich unwohl und der Akt der Nekrophilie wirkt auch nicht wirklich erotisch, eher unwirklich. Was wohl auch die FSK 16 begründet, welche aber passend für den Film ist.

DieLeicheDerAnnaFritz_5

Die Leiche der Anna Fritz spielt mit dem Tabuthema der Nekrophilie und wird dabei zu einem spannenden Thriller. Der zeigt, wozu Menschen fähig sind und wie schnell wir Moral und ethische Grundsätze vergessen.

 

  • 7/10
    Handlung - 7/10
  • 8/10
    Schauspiel - 8/10
  • 8/10
    Atmosphäre - 8/10
  • 8/10
    Spannung - 8/10
7.8/10
Sending
User Rating 0 (0 votes)
Comments Rating 0 (0 reviews)

 

Bestellen bei Amazon.de:

 

Handlung:

Anna Fritz, Spaniens größter Filmstar und eine der begehrtesten Frauen der Welt, stirbt unerwartet. Nach ihrem Tod wird ihr Leichnam in einer Leichenhalle aufbewahrt, in der der schüchterne Pau arbeitet. Pau ist fasziniert von den sterblichen Überresten der jungen Frau. Auch seine kurz darauf aufkreuzenden, angetrunkenen Freunde Ivan und Javi können der Versuchung nicht widerstehen, den nackten Körper der einst unerreichbaren Schönheit mit eigenen Augen zu sehen. Doch das allein reicht den drei Männern bald nicht mehr und sie überschreiten Grenzen. Da schlägt Anna plötzlich die Augen auf …

 

Videothekenkind bedankt sich bei Capelight Pictures für die Bereitstellung des Films.

 

2D_AnnaFritz_BD_OCard_RGB

BastitheEnd

Filmfan, Autor dieser Seite.

Kommentar verfassen