Channel 309 Episode 4-6

Stellt euch vor ihr geh in den Pornokeller der Videothek und findet da ein Film, es steht nicht viel drauf und nehmt ihn mit. Ihr legt ihn ein und ihr werdet mit Bildern bombardiert. Vielen Bildern, dazu läuft Noise Musik. Das Ganze ist auch noch schnell geschnitten und es gibt keine Handlung, keinen erkennbaren Grund warum man das sieht, was man sieht.  Es ist einfach da und man sieht einen BDSM Porno der harten Art, was alle Fifty Shades of Grey Hausfrauen Pornofantasien sich unter die Bettdecke verkriechen lässt und sie schläft nur noch mit Licht an. So ungefähr ist es wenn ihr Channel 309 seht. Die 3 Episoden und ein Bonus Video liefern euch genau das.

 

Es gibt keine Handlung in den Episoden 4-6 und man wird auch alleine gelesen. Denn im Grunde ist das alles wie langes experimental Musikvideo. Wo jemand versucht um jeden Zweck zu provozieren. Denn es ist einfach nur für bestimmte Leute, die diesen Stil und das gezeigte mögen. Denn es sind alle möglichen Fetischarten vertreten. Dazu gibt es halt harten Sex, meist mit einer nicht so hübschen dicken Frau. Wie gesagt wenn man draufsteht und die Machart des Films auch genau das ist was man will. Dann hat man mit Channel 309 Episode 4-6 genau das was man will.

 

Auch für die Extremfilmkiddies, der Film ist wahrscheinlich für euch krass oder krank. Er zeigt aber einfach nur BDSM Szenen und Praktiken. Das ist jetzt weder schlimm oder abartig. Es ist halt nur eine Form von Extremensex. Sollte man bis jetzt nur normales Zeug von eurer Lieblingspornowebseite gesehen habt. Wird euch das natürlich Schockieren. Kennt man aber Menschen die auf so was stehen oder kennt Seiten wie Kink, wird man hier wahrscheinlich nicht viel neues Entdecken.

channel 309 2

Channel 309 Episode 4-6 ist zwar ein etwas untypischer BDSM Porno, durch die schnellen Schnitte und das man einfach mit verschiedenen Fetischen und BDSMpraktiken bombardiert wird. Das ist auch das Einzige was den Film von einen typischen erotischen Film unterscheidet, seine experimentelle Machart. Steht man auf BDSM und auf Zeug was einem durch Schnitt und Musik Kopfschmerzen bereitet kann, ist man also eher devot und masochistisch, wird man sicherlich seinen Spaß mit dem Film haben.

  • 1/10
    Handlung - 1/10
  • 4/10
    Schauspiel - 4/10
  • 5/10
    Erotik - 5/10
  • 8/10
    Extrem - 8/10
4.5/10
Sending
User Rating 0 (0 votes)
Comments Rating 0 (0 reviews)

 

 

BastitheEnd

Filmfan, Autor dieser Seite.

Kommentar verfassen