Paradox

Zeitreisefilme sind immer wieder mal ein Thema und es gibt dabei auch gute Vertreter. Es ist ein Thema, was man auch immer unterschiedlich zeigen kann. Doch dabei braucht man ein wirklich gutes Drehbuch und auch Schauspieler. Effekte sind manchmal dabei egal. Doch wenn Regisseur Michael Hurst einen Film mit diesem Thema dreht, fragt man sich ob das was werden kann, denn er hat schon House of the Dead 2 gedreht. Hier ist also die Frage ist Paradox gut?

 

Schon bei der Handlung wird deutlich, hier hat man kaum mit gedacht. Denn auch wenn man versucht uns etwas hinters Licht zu führen und uns Fragen lassen wer ist der Killer. So ist es am Ende, egal was wir den ganzen Film über gesehen haben, das Ende ist nicht nur absurd, sondern ergibt auch keinen Sinn. Man kann natürlich sagen, es ist beantwortet nicht alle Fragen und das bietet etwas Spannung. Doch wenn man die Formel des Horrorfilms in einem Zeitreisefilm presst. Sollte man das schon besser machen.

Paradox 2

Das große Problem von Paradox ist wirklich die Handlung, fängt er doch mit einer Szene an, die uns zwar zeigt, dass etwas passieren wird. Doch wer ist diese Person. Ist sie wichtig für den Film? Je weiter der Film desto mehr merkt man, dass die Anfangsszene, eigentlich egal ist. Da man uns bei Paradox dann die Handlung aus der Sicht einer anderen Figur sieht. Zwar hat Paradox hin und wieder ein paar coole Ideen. Doch es wirkt irgendwie, als hätte man Timecrimes oder Predestination gesehen und noch versucht dass Ganze zu kopieren. Auch toll ist, dass keiner das Zeitparadoxon im Film erklären kann.

 

Auch die Schauspieler im Film sind nicht die besten. Zoë Bell ist die einzige die am meisten überzeugen kann. Auch in der Actionszene, die wahrscheinlich auch nur wegen ihr im Film ist. Der Rest ist zwar ok aber für das Thema und vor allem in den dramatischen Szenen, wirken einige Schauspieler doch etwas lachhaft und das ist dann unpassend.

Paradox 3

Paradox ist zwar kein totaler Reinfall und bietet immer noch etwas Spannung, weil man wissen will, was Ende noch raus kommt. Doch die Schwächen des Films sind unverkennbar.Das größte Problem ist das Drehbuch und auch zum Teil die Schauspieler.

 

Paradox
  • 6/10
    Handlung - 6/10
  • 6/10
    Schauspiel - 6/10
  • 6/10
    Spannung - 6/10
  • 6/10
    Regie - 6/10
6.0/10
Sending
Your rating:
User Rating 0/10 (0 votes)

 

Paradox poster

BastitheEnd

Filmfan, Autor dieser Seite.

Kommentar verfassen