SOS-SOS-SOS Bermuda-Dreieck

Es gibt Orte auf der Welt die beherbergen Legenden und man weiß nie genau, was da genau dran ist. Doch eins ist sicher, sie sind der Stoff für viele Horrorfilme. So auch das Bermudadreieck. Es ist so berühmt, weil viele Flugzeuge und Schiffe dort verschwunden sind. So rangen sich unzählige Mythen um den Ort. 1978 dreht man als italienisch spanische Co-Produktion den Film SOS-SOS-SOS Bermuda-Dreieck. Der sich mit dem Thema befasst. Doch was kommt dabei raus. Dazu ist Hugo Stiglitz mit dabei und Gloria Guida in einer ungewohnten Rolle.

 

Die Handlung spielt auf einem Schiff, wo die Passagiere Unterwasser Aufnahmen machen wollen. Dazu landen sie aber auch im Bermudadreieck und ohne es zu Merken sind sie gefangen. Es passieren immer mehr merkwürdige Dinge. Dazu scheint die kleine Tochter dinge zu sehen und zu wissen, sie redet auch mit ihrer Puppe. Die Handlung des Films ist eigentlich eine sehr typische für Horrorgenre oder dem Subgenre des Horrors auf dem Schiff/ im Bermudadreieck. Denn hier ist alles möglich, da es so viele Mythen gibt. Man baut das auch nach und nach auf und zeigt immer wieder Flugzeuge die verschwinden. Dazu gibt es noch Unstimmigkeiten der Figuren auf dem Schiff, zwar sind nicht alle Charaktere gut ausgebaut oder bekommen viel Zeit. Sie sind manchmal auch nur da und wichtig für ein paar Szenen.

sos 2

Die Frage nachdem was ist Horror und was macht uns Angst, gehen wir Menschen immer wieder nach und das ist auch die Faszination an Horrorfilmen. So versucht man bei SOS Bermuda-Dreieck uns mit bestimmten Szenen Grusel oder Schauer einzujagen. Was auch funktioniert, denn das kleine Mädchen, was ständig mit der Puppe spricht und ankündigt das jemand stirbt, ist Creppy und funktionier gut. Da sie nicht zu der Sorte nervender Kinder in Horrorfilm gehört sondern zu der unheimlichen. Doch auch andere Szenen schaffen das. Vor allem das Ende und der Twist funktionieren heute immer noch. Dabei ist der Film etwas zu lang und zieht einige Szenen in die Länge. Dafür gibt es aber viele atmosphärische Stellen.

 

Gloria Guida ist in dem Film leider auch nur da und ist spielt keine wichtige Rolle, jedenfalls keine Aktive. Sie ist wahrscheinlich nur in dem Film um ein paar Menschen in SOS Bermuda-Dreieck zu bekommen. Denn wie man es aus vielen anderen Filmen mit ihr gewohnt ist, gibt es hier keine Nacktheit, das Highlight ist sie im Bikini. Auch sonst ist Frau Guida kaum im Film vorhanden, ihre Figur wird nur am Ende etwas wichtig. Hugo Stiglitz ist wie man ihn kennt, immer denselben Gesichtsausdruck und macht sonst seinen Job gut. Es ist halt Hugo Stiglitz.

sos 3

SOS-SOS-SOS Bermuda-Dreieck ist ein netter Gruselfilm für zwischen durch. Er hat eine unheimliche Atmosphäre und auch die Schauspieler sind gut. Schade das Gloria Guida nicht mehr zeigen darf. Dennoch ist SOS Bermuda-Dreieck ein unterhaltsamer Horrorfilm für den Sonntag Nachmittag.

 

SOS-SOS-SOS Bermuda-Dreieck
  • 7/10
    Handlung - 7/10
  • 7/10
    Schauspiel - 7/10
  • 6/10
    Regie - 6/10
  • 6/10
    Spannung - 6/10
  • 6/10
    Atmosphäre - 6/10
6.4/10
Sending
Your rating:
User Rating 0/10 (0 votes)

 

Bestellen bei Amazon.de:

 

Handlung:

Eine als Urlaub geplante Kreuzfahrt auf dem Atlantik wird zum Horrortrip für Passagiere und Mannschaft, als sie im Sargassosee in ein Gebiet geraten, in dem schon zahlreiche Flugzeuge und Schiffe auf mysteriöse Weise verschollen sind. Was mit der scheinbar harmlosen Entdeckung einer im Wasser treibenden Spielzeugpuppe beginnt, entwickelt sich schnell zu einem endlosen Alptraum. Unwetter tauchen aus dem Nichts auf, es erscheinen Signale von nicht identifizierbaren Schiffen, der Funkkontakt zum Land wird unterbrochen. All diese mysteriösen Ereignisse scheinen unmittelbar mit der Spielzeugpuppe in Verbindung zu stehen. Doch damit nicht genug, denn nach und nach verschwinden und sterben Crewmitglieder und Passagiere…

BastitheEnd

Filmfan, Autor dieser Seite.

Kommentar verfassen