Nacht der Wölfe

Bevor der deutsche Film ins bedeutungslose abdriftete, gab es Filme die als Kult angesehen werden. So auch Nacht der Wölfe. Doch kann der einstige Kultfilm aus den 80er heute immer noch Punkten?

Das deutsche Genrekino wenn es denn mal existent war,dann wohl in den 70ern und 80ern. Denn aktuell gibt es kaum noch Film die nicht von Til Schweiger oder seinem Klon gedreht werden. Doch war früher wirklich alles besser? Der Film Nacht der Wölfe bekam 1982 schon das Prädikat besonders Wertvoll und gilt als Kultfilm der 80er Jahre. Doch was hat Regisseur Rüdiger Nüchtern hier gedreht. Ist es wirklich eine Milieustudie oder fing der Film nur das damalige Zeitgefühl gut auf?

Anfang der 80er Jahre in einem Münchener Stadtteil. Eine Rockergang scheint hier ihr Revier zu haben und lebt in den Tag hinein. Denn scheinbar ist man etwas vom Weg abgekommen und nimmt das ganze Gangleben nicht mehr so ernst. Doch als eine türkische Bäckerei aufmacht und die Gang Kenli Kartal in der Straße der Revengers auftaucht Stress vorprogrammiert. Dazu freundet sich Daniela auch noch mit einem jungen Türken an. Man merkt schon die Handlung von Nacht der Wölfe ist ein Produkt der 1980er. Denn die Zeiten von Rockergangs und anderen Gangs ist in dieser Form vorbei.

Man merkt dem Film aber an, das man hier versucht wirklich eine Gang bei ihrem Alltag zu zeigen und die Konflikte die sich draus ergeben. Dabei wirkt alles aus heutigersicht,doch eher belustigen. Denn die Dialoge sind manchmal doch eher peinlich. Die Jugendsprache hat sich gewandelt in den letzten 30 Jahren. Darum wirkt der Film wie ein Zeitdokument und etwas veraltet. Was 1982 noch funktioniert hat und gerade perfekt passt, zeigt heute nur noch Dinge die längst vergessen sind.

nacht-der-woelfe-1

Rocker, Popper oder doch Türke?

Zwar gibt es heute immer noch die Subkulturen, welche sich jugendliche anschließen um einen Platz in der Welt zu finden. Ähnlich wie Daniela, welche wohl nur bei den Revengers ist um zu rebellieren. Doch scheint sie nicht wirklich gefallen an den Jungs zu haben. Auch wird ihr klar, dass sie nur ein Mittel zum zweck ist. Eine schnelle Nummer im Auto. Wobei zum Sex kommt es nicht wirklich. Hier zeigt der Film, wohl das eine Figur Potenzprobleme hat und das mit Gewalt kompensieren muss. So wirkt es stellenweise.

Jdenfalls die Subkulturen der Rocker und Popper sind verschwunden. Auch werden die NeoNazis erwähnt, die gerade im kommen sind und leider immer noch aktuell sind. Doch rassistisch sind die Revengers eh. Jedenfalls wenn es um Türken geht. Dabei zeichnet der Film aber deutlich ab, das die Revengers wohl eher etwas mit der Gang haben, als mit der Nationalität der Personen. Doch am Ende ist es eh egal. Hier versucht der Film zu zeigen das keiner wirklich gut ist und kommt mit einer Wendung daher, die man schon sehr früh hat sehen kommen und nur noch gewartet hat ob dies auch so passiert.

Was Nacht der Wölfe zeigt und versucht zu vermitteln, funktioniert ganz gut. Dennoch fühlt man sich in eine Zeit versetzt, die heute so nicht mehr existiert und vielleicht ist dies auch gut so. Hat sich vieles verändert, zum guten und zum schlechten. Dabei macht der Film auch vieles richtig und kann durchaus unterhalten. Auch ist er gut gefilmt. Dennoch wirkt alles etwas altbacken.

nacht-der-woelfe-3

FAZIT:

Nacht der Wölfe ist vielleicht mal ein Kultfilm gewesen. Doch sicherlich ist er jetzt etwas in Vergessenheit geraten. Dabei zeigt er ein Zeitgefühl gut wie es damals war Anfang der 80er. Dennoch wirkt der Film etwas altbacken und angestaubt. Kann dafür dennoch unterhalten.

  • 7/10
    Handlung - 7/10
  • 7/10
    Schauspiel - 7/10
  • 7/10
    Regie - 7/10
  • 5/10
    Spannung - 5/10
  • 5/10
    Drama - 5/10
6.2/10
Sending
Your rating:
User Rating 0/10 (0 votes)

Bestellen bei Amazon.de:

Handlung:

In einem Münchner Stadtteil herrschen die ‘Revengers’, eine gewalttätige Rockergang, die, als eine Bäckerei von einem Türken übernommen wird, ihr Revier bedroht sieht. Es kommt zu ersten Machkämpfen mit der türkischen Gang ‘Kenli Kartal’ (Blutige Adler). Daniela, die von den ‘Revengers’ nur zum Schmierestehen und für eine schnelle Nummer auf dem Autorücksitz ausgenutzt wird, freundet sich mit dem jungen Türken Dogan an. Der Konflikt eskaliert, immer brutaler werden die Auseinandersetzungen, bis er schließlich seinen schrecklichen Preis fordert.

BastitheEnd

Filmfan, Autor dieser Seite.

Kommentar verfassen