Eine neue Lehrerin + notgeile Schüler = Flotte Teens und die neue Schulmieze

Wenn wir eins kennen in Deutschland, dann sind es Filme wo Schülern ihren Lehrern einen Streich spielen und alle lachen dabei, man denke nur an die Lümmel von der ersten Bank. Auch in Italien gibt es viele dieser Komödie, eine davon ist Flotte Teens und die neue Schulmieze. Hier versuchte der deutsche Verleih aber etwas Besonderes, denn der Film ist aus einer anderen Filmreihe aber die Flotte Teens Filme waren beliebt und so schnitt man einfach aus dem Film Sonne, Sand und heiße Schenkel Szenen mit Glorai Guida ein und verpasst dem eine neue Handlung. So kann man perfekt mit ihr werben und den Film auch in der Reihe verkaufen.

Die Handlung von Flotte Teens und die neue Schulmieze dreht sich um Schüler an einem katholischen Männer Internat, diese sind durchs Abitur gefallen und müssen im Sommer nun lernen anstatt Ferien zu haben. Dabei holt der Kaplan seine Nichte zu sich. Sie soll den Schülern Englisch beibringen. Dabei ist sie jung und hübsch und verdreht allen Männern den Kopf. Auch die von einem Schüler, doch der blitzt immer wieder ab. Dazu hat ein Industrieller ein Problem, Terroristen wollen ihn an den Kragen, so versteckt er sich und nimmt bei der Nichte auch Unterricht.

Es gibt ja Genremuster und genau in dieses verfällt auch Flotte Teens und die neue Schulmieze, was nichts schlimmes ist. Denn wenn man solche Filme mag, ist man hier genau richtig. Denn er liefert genau das ab was der Zuschauer erwartet. Dabei gibt es aber immer unterschiede, wie gut man es umsetzt und wie es sich über die Laufzeit verteilt. Es muss natürlich auch einen Spannungsbogen geben oder besser gesagt, man will wissen wie es am Ende ausgeht. Obwohl man es eigentlich weiß.

Schüler müsste man sein

Filme wie Flotte Teens und die neue Schulmieze wollen dem Zuschauer weiß machen, dass die Schulzeit ein Ort voller Spaß und Freude ist. Denn was haben die Schüler hier für spaß bei den Streichen. Doch es sollte jedem klar sein, die Realität sieht anders aus und manches wär echt Körperverletzung. Doch wir sind im Film und da lacht man einfach darüber. Jedenfalls haben wir es also mit einer Schulkomödie zu tun, von denen gibt es sehr viele und man kennt das Konzept des Genres in und auswendig. Auch nach dem Aufschwung der Teeniekomödie ende der 90er, behielt man viele Dinge die schon in den 60ern und 70er genutzt wurden oder sogar eher in der Feuerzangenbowle.

Die Geschichte ist also Genre typisch. Eine neue Lehrerin an der Schule, alle Schüler sind ihr verfallen und wollen sie haben. Dabei gibt es natürlich eine Gruppe von Schüler die dabei herausstechen und so sehen wir die Hauptcharaktere des Films. Obwohl hier auch die Erwachsene eine Rolle spielen, denn der Fabrikbesitzer und der vor den Terroristen flieht und denkt er sei in Sicherheit und seine heimliche Affäre. Alle das wird mit rein gemischt. Dazu kommt auch etwas Drama, denn die Liebe eines Schüler zu seiner Lehrerin wird ernst genommen. Doch hat er natürlich immer wieder schlechte Karten.

Das Ganze wird aber sehr unspannend erzählt, das merkt man als Zuschauer auch schnell. So ist alles festgefahren in seinem Genrekonstrukt. Doch am Ende bereut man es nicht den Film gesehen zu haben. Das liegt auch an der Handlung von Flotte Teens und die neue Schulmieze, die ist zwar wie erwähnt nicht die Beste. Doch für das was der Film ist, funktioniert sie und reicht aus. Man muss sich nur klar sein, dass man hier Standard Kost geboten bekommt.

Humor

Wie es bei dieser Art von Filmen üblich ist, so nutzt man viel Slapstick um den Humor zu zeigen. So gibt es allerhand Streiche, wo der Lehrer fällt oder etwas anderes passiert. Das geht von Sachen wie mit einem Strick am Bein, das er weg hüpfen muss bis hin zu einem Betonball wo er dagegen tritt. Auch werden Schuhe mit Kleber versehen und alle anderen Dinge. Das ist so typisch für das Genre, das man es auch bei Flotte Teens und die neue Schulmieze erwartet.

Es gibt aber noch die Schüler die notgeil sind, wie man es aus seiner typischen Teenie Sex Komödie kennt, hier sind sie hinter der Lehrerin her und versuchen es natürlich auch mit Tricks, sie nackt zu sehen und zu verführen. Das zieht sich durch den Film, die Lehrerin gespielt von Edwige Fenech spielt mit ihren Reizen und alle verfallen ihr, doch immer wieder lässt sie all abblitzen. Auch dies gehört dazu, denn sie muss erobert werden. Am Ende gibt es natürlich ein Happy End und alle sind froh. Der Zuschauer auch.

Die deutsche Fassung mit Glorai Guida

Deutschland, das Land die gern mal Filmreihen erfindet wenn sich ein Titel gut verkauft. Bei den Flotten Teens war es nicht anders. Doch was ist, wenn man kein Nachschub hat und irgendwie der Film nicht so ins Konzept passt? Genau man schneidet einfach Szenen aus einem anderen Film rein und schon passt es wieder. So war das auch der Fall bei Flotte Teens und die neue Schulmieze. Denn hier hat man einfach Szenen aus Sonne, Sand und heiße Schenkel mit Glorai Guida rein geschnitten. So kann man mit einer Darstellerin aus dem Original Flotte Teens Film werben und baut so die Brücke dazu auf. Das Ganze wird noch mit einem Offsprecher erklärt, was gerade der Charakter in den Sommerferien macht.

Man merkt aber bei der deutschen Fassung sehr deutlich, dass es ein anderer Film ist. Denn der Grundton von Sonne, Sand und heiße Schenkel ist düsterer und so wirken auch die Bilder. Man merkt deutlich das diese Szenen mit Glorai Guida nicht in Flotte Teens und die neue Schulmieze passen. Es ist dennoch ein interessanter Fakt und als Fan von Glorai Guida darf man sie auch in diesem Film sehen, wo sie aber nie mitspielte.

Optik

Komödien haben ja selten einen Look der im Gedächtnis bleibt, denn alles muss eher zweckhaft sein und es kommt mehr von den Figuren, außer man spielt mit dem Zuschauer und die Slapstickeinlage erfordert bestimmte Kameraeinstellungen. Doch bei Flotte Teens und die neue Schulmieze sucht man das doch eher selten. So gibt es zwar ein paar Szenen, die in Erinnerungen bleiben, das sind aber meist die mit Edwige Fenche die leicht bekleidet oder nackt ist. Hier hält die Kamera auch mal etwas länger drauf. Man muss das Publikum auch etwas befriedigen.

Es gibt natürlich auch bei der Slapstick ein paar Kameratricks bzw. im Schnitt dann eingefügt. So hüpft der Lehrer auf einem Bein weg, das wird schneller abgespielt und auch rückwärts, das merkt man deutlich beim schauen. Ist aber im Grunde ein alter Effekt, für solche Art von Szenen. Wie schon erwähnt, rein optisch ist Flotte Teens und die neue Schulmieze sicher nicht das Highlight unter den Komödien.

FAZIT:

Flotte Teens und die neue Schulmieze ist eine nette Komödie, die einen unterhalten kann. Man sollte nur nicht so viel erwarten. Auch ist die deutsche Fassung interessant, ansonsten ist der Film sehr typisch für sein Genre und wer so was mag ist hier genau richtig.

 

Movie title: Flotte Teens und die neue Schulmieze

Director(s): Mariano Laurenti,

Actor(s): Edwige Fenech, Renzo Montagnani, Alvaro Vitali, Leo Colonna, Nikki Gentile, Carlo Sposito, Lino Banfi, Gianfranco D'Angelo, Dante Cleri, Jacques Stany, Dino Emanuelli, Paola Pieracci

  • 5/10
    Handlung - 5/10
  • 7/10
    Schauspiel - 7/10
  • 7/10
    Regie - 7/10
  • 6/10
    Unterhaltung - 6/10
6.3/10

Produkte von Amazon.de