Das europäische Kino bot schon immer eine Vielfalt an Filmen, neben den berühmten Exploitationskino der 60er, 70er und 80er, gab es auch viele Komödien, welche einige Stars hervor brachten, einer der größten Stars ist Adriano Celentano, viele seiner Filme sind heute immer noch sehr beliebt und gehören zu den Highlights der italienischen Komödie. Anders als andere vertreter, spielte man nicht nur auf plumpe Sexwitze ab und etwas Nacktheit, sondern erzählte auch eine Geschichte. Eine der bekanntesten Komödien von Celentano ist Der gezähmte Widerspenstige. Hier trifft er auf Ornella Muti in der weiblichen Hauptrolle. Die schneller das Herz des Publikums erobert hat, als das der Figur die Adriano Celentano verkörpert. Es zeigt aber auch das Talent beider Darsteller und die Sympathie die sie ausstrahlen, denn Celentano verkörpert hier ein Ekel und das immer noch so liebenswert, wie es nur geht bei so einem Charakter.

Die Handlung dreht sich um den griesgrämigen Bauer Elia, welcher bald 40 Jahre alt wird und immer noch keine Frau gefunden hat. Als eines Abends die wunderschöne Lisa vor seiner Tür steht und um Einlass bittet, weiss Elia nicht so recht wie er Handeln soll. Denn er ist immer noch ein Ekel und hat keine Lust auf die Frau, auf der anderen Seite gibt sie ihn viele Widerworte, was er sonst nicht gewöhnt ist. Lisa bleibt und verliebt sich in Elia, doch dieser bleibt stur und will sie los werden. Doch nach und nach taut auch sein eiskaltes Herz auf. Doch bis zum Happy End dauert es, denn Elia ist 40 Jahre alt und geht bei Erregung lieber Holzhacken.

Man könnte diese Zeile mit den Worten Anfangen, die guten alten Zeiten. Doch das wär Fies und auch unpassend. Denn Der gezähmte Widerspenstige ist zwar eine tolle Komödie aber Europa produziert immer noch so wundervolle Filme. Es fehlt aber etwas von der Schönheit von Ornella Muti, ihre Ausstrahlung nimmt jede Szene ein wo sie dabei ist. Auf der anderen Seite haben wir mit Adriano Celentano, einen tollen Schauspieler, der charmant das Ekel gibt und den Zuschauer durch seine fiesen Sprüche unterhält.

Der gezähmte Widerspenstige frei nach Shakespeare

Sollte einem die Handlung von Der gezähmte Widerspenstige bekannt vor kommen. Dann liegt das daran, dass man sich hier frei nach Shakespeare bewegt. Denn die Grundlage ist Die widerspenstigen Zähmung. Da dreht es sich um zwei Töchter, die jüngere will Heiraten, darf aber erst wenn die Ältere auch geheiratet hat, die ist aber sehr widerspenstig und will nicht, so muss ein Mann für sie gefunden werden, in den sie sich verliebt. Dabei spielt die Handlung sogar in Italien. Bei Der gezähmte Widerspenstige haben wir nun Elia, wird 40 und ist Single und Jungfrau, keine Frau ist ihm gut genug und verjagt eine nach der anderen, bis Lisa auftaucht. Sie bietet ihm die Stirn, was er bis dahin nicht kannte.

Das ist die Grundlage dieser Komödie, dafür lässt man sich aber Zeit, in den ersten zwanzig Minuten haben wir viel Zeit Elia kennen zu lernen. Man zeigt was für ein Typ er ist und wie er mit den Bewohnern in dem Dorf umgeht. Dabei geht es ihm aber auch was aus den Menschen geworden ist, weil sie alle verheiratet sind. Für ihn ist dies dass schlimmste was er sich vorstellen kann. Doch dann kommt Lisa und sie ändert alles, beide liefern sich Wortgefechtet und sie zeigt ihm wie tempramentvoll sie ist und dass sie ihn mag, doch es dauert lange bis er es auch kapiert hat.

Adriano Celentano und Ornella Muti haben eine unglaublich gute Chemie zusammen. Er als brummbär der alles zynisch sieht und nur für seinen Bauerhof da ist und sie die moderne Frau, welche weiss was sie will, dazu ist sie sogar noch verlobt. Beide scheinen wie für einander geschaffen zu sein. Beide tragen den Film und ziehen den Zuschauer in ihren Bann.

Humor

Da wir es mit einer älteren Komödie zu tun haben, muss nicht jeder Witz mehr funktionieren. Doch man hält alles sehr Zeitlos und die Sprüche funktionieren heute immer noch genauso gut. Dabei zeigt Der gezähmte Widerspenstige sehr deutlich das Talent von Adriano Celentano, denn wenn sein Charakter erst mal los legt, gibt es kein halten mehr. Alleine schon seine Einführung in der Kneipe zeigt in welche Richtung man hier geht. So gibt es hier schon einige Lacher. Das alles steigert sich aber nach und nach noch mehr. Dabei wird man sogar manchmal etwas zu absurd, das hält sich aber im Rahmen. Alleine der Wettbewerb im Weintreten gegen eine Maschine, welcher geschnitten ist wie ein Musikvideo.

Das Highlight ist sicherlich die Szene wo Elia Holzhacken geht, denn wie er seinen Freund vorher schon erzählte, wenn ihm bestimmte Gelüste überkommen geht er Holzhacken und nachdem dem ersten Treffen mit Lisa, macht er es. Das verdeutlicht aber auch sehr gut, dass er hier schon auf sie steht es sich aber nicht eingestehen will. Auch das erste Treffen der beiden an der Haustür bietet ein sehr gutes Wortduell, was durch die trockene Art von Elia sehr belustigten wirkt, obwohl er hier das Arschloch ist.

Optik

Kommen der nächste Satz muss auch mal sein. Ornelle Muti sieht einfach umwerfend im Film aus. Auch wenn sie nicht nackt ist, so gibt es Szenen wo sie sehr erotisch wirkt und auch sehr Sexy. Das sieht wir dann auch mit den Augen von Elia, wenn sie in dem blauen Kleid vor ihm steht, bleibt nicht nur ihm der Atem weg sondern auch der Zuschauer. Die Kamera ist dabei immer geschickt und spielt mit den Reizen von Ornelle Muti und ihrem Charakter. Das funktioniert sehr gut. Dazu gibt es dann auch immer wieder Humor, wie in der Szene an der Tankstelle, wo Lisa ihre Brüste einfach Elia zeigt, als Zuschauer sehen wir das nicht aber die Reaktionen auch die des Tankwarts.

Ansonsten merkt man Der gezähmte Widerspenstige an, dass die Regisseure hier versucht haben den Film Zeitlos zu halten, zwar gibt es eindeutig ein paar Szenen, die zeigen wann er gedreht wurde. Ansonsten aber vergisst man schnell dass der Film schon 38 Jahre auf dem Buckel hat. Auch gibt man sich mühe, so gibt es ein paar tolle Montagen, die auch den Humor des Films gut rüberbringen, wie schon gesagt die eine Montage die dann wie ein Musikvideo daher kommt, zeigt auch die Leichtigkeit des Films.

Fazit:

Der gezähmte Widerspenstige ist eine tolle Komödie und das dank der beiden Hauptdarsteller, die eine tolle Chemie haben. Immer noch können Adriano Celentano und Ornella Muti überzeugen in dieser Abwandlung einer Shakespeare Komödie.

Der gezähmte Widerspenstige

Movie title: Der gezähmte Widerspenstige

Director(s): Franco Castellano, Giuseppe Moccia

Actor(s): Adriano Celentano, Ornella Muti, Edith Peters, Pippo Santonastaso, Milly Carlucci, Sandro Ghiani, Nicola Del Buono, Vincenzo De Toma, Jimmy il Fenomeno, Elena Mari, Angela Mainardi, Guido Spadea

  • 7/10
    Handlung - 7/10
  • 8/10
    Schauspiel - 8/10
  • 8/10
    Regie - 8/10
  • 8/10
    Unterhaltung - 8/10
7.8/10
Sending
User Rating 0 (0 votes)
Comments Rating 0 (0 reviews)