Kategorien
FIlmkritik

Karate Kill

Karate Kill ist eine Hommage an das Action kino der 80er Jahre und auch etwas der 70er aber vor allem an den Werken der Cannon Films. Regisseur Kurando Mitsutake hat eine Vorliebe für das Exploitationskino, wie er es mit seinem Film und Remake Lone Wolf: The Samurai Avenger schon unter beweist stellte. Danach folgte der […]

Kategorien
FIlmkritik

Beautiful Fucking Day

Cover Versprechen viel und auch die Klappentexte aka Handlungsangaben beschönigen oft den Film und erzählen einem, was vielleicht gar nicht so stimmt. So stellt man natürlich immer vor der Wahl glaub ich dem, was da steht oder doch eher nicht. Das gilt auch für Beautiful Fucking Day, so wird einem ein Film verkauft, der das […]

Kategorien
FIlmkritik

Tokyo Tribe

Sion Sono gehört zu den jungenen Wilden japanischen Regisseuren. Er macht immer das, was er will, selbst wenn er einen Live Action Film zu einem Manga macht. Zeigte er schon bei Love Exposure das gängige Konventionen ihm egal sind und er schon mal über 30 Minuten lang den Bolero im Hintergrund laufen lässt. Doch bei […]