Kategorien
FIlmkritik

Das Todesduell der Tigerkralle

In ihrer Hochphase haben die Shaw Brothers so viele Filme produziert, das man sich mit ihnen Monate beschäftigen kann und man wird immer wieder ein Highlight entdecken. Das Niveau für diese Filme war immer hoch, obwohl man in einem Studio schnell und kosten günstig drehte. Dennoch bot man den Zuschauer eine gewohnte Qualität, was diese […]

Kategorien
FIlmkritik

Winners & Sinners

Sammo Hung gehört zu den besten Martial Arts Regisseuren der Welt, sein können beweist er seit den 70er Jahren vor und hinter der Kamera. In den 80er Jahren ging seine Karriere dann richtig Steil, denn dank Jackie Chan und seinen Filmen wurde er berühmter. 1983 drehte Hung dann den ersten Teil einer kurzen Reihe von […]

Kategorien
FIlmkritik

Vier Schlitzaugen rechnen ab

In der großen Welle an Martial Arts Filmen in den 70er Jahren gab es immer wieder die gleichen Themen, weil es halt die Genreformel gibt und die beim Zuschauer auch ankommt und für diese Form von Unterhaltung auch sehr wirksam ist. So baute man ernsthafte Filme auf, mit vielen Helden und Themen, meist legten die […]

Kategorien
FIlmkritik

Sie nannten ihn Knochenbrecher

Jackie Chan ist heute eine der größeren im Actionfilm hat er doch mit seinen Filmen das Martial Arts Genre verändert, das auch mit der Hilfe von Yuen Woo-Ping. Beide hatten mit Die Schlange im Schatten des Adlers sehr großen Erfolg. Für Jackie Chan war es der Durchbruch, im selben Jahren haben sie aber noch einen […]

Kategorien
FIlmkritik

Die Schlange im Schatten des Adlers

Jackie Chan hat wie kaum ein andere das Martial Arts Genre verändert, nach dem Bruce Lee den Realismus und die härte in das Genre gebracht hatte. War Chan der erste der Humor mit Akrobatik verbunden hat.  Zwar gab es das Konzept schon vorher, doch mit Die Schlange im Schatten des Adlers fing alles erst so […]