Kategorien
FIlmkritik

The Twins Effect

Als Hongkong 1997 zurück an China ging und zur eigenständigen Verwaltungszone wurde, hat sich die Filmszene dort auch geändert. Dennoch wollten jüngere Filmemacher immer noch etwas erreichen und vor allem in den 2000er waren die Spielfilme aus Hongkong immer noch anders und unangepasster an das System China. Man probiert viel aus, zeigte Respekt vor der […]

Kategorien
FIlmkritik

The Knight of Shadows

Jackie Chan unterhält die Filmfans seit den 70er Jahren mit seinen Filmen. Aktuell sieht es danach aus, dass seine neuen Filme immer etwas anders sind. Man merkt ihm langsam sein Alter an. So gibt es kaum noch Martial Arts Einlagen und wenn dann nur kurze Highlights. Den Rest erledigen andere. Auch ist er offener für […]

Kategorien
FIlmkritik

City Hunter

Ende der 80er Anfang der 90er war Jackie Chan der größte Star Asiens, doch sein Ego und sein Perfektionismus war immer wieder im Weg. Denn man wollte Geld mit ihm machen und ihn in mehr Filme unterbringen. Doch Chan machte sein Ding, als er über ein Jahr für Armour of God 2 brauchte, sollte es […]

Kategorien
FIlmkritik

Powerman

1984 ein Jahr nach Winners & Sinners, tat sich Sammo Hung wieder mit Jackie Chan und Yuen Biao zusammen um den nächsten Kassenschlager zu drehen. Dieses Mal wagte man sich ins Ausland, denn Hongkong war wohl nicht der beste Ort für die Handlung und man drehte eh selten im Ausland, wenn man bedenkt, dass Bruce […]

Kategorien
FIlmkritik

Drunken Master II

Es gibt zwei Filme, welche die Karriere von Jackie Chan ins rollen brachten, da wär Die Schlange im Schatten des Adlers und Drunken Master (In Deutschland als Sie nannten ihn Knochenbrecher). Es war auch eine neue Welle im Martial Arts Film, denn man brachte viel Humor und Akrobatik mit in den Film, etwas was Chan […]

Kategorien
FIlmkritik

Winners & Sinners

Sammo Hung gehört zu den besten Martial Arts Regisseuren der Welt, sein können beweist er seit den 70er Jahren vor und hinter der Kamera. In den 80er Jahren ging seine Karriere dann richtig Steil, denn dank Jackie Chan und seinen Filmen wurde er berühmter. 1983 drehte Hung dann den ersten Teil einer kurzen Reihe von […]

Kategorien
FIlmkritik

Thunderbolt

1995 Jackie Chan versuchte es wieder in Hollywood und drehte Rumble in the Bronx, dieser sollte aber erst im Jahr 1996 erscheinen und der Erfolg war ungewiss, heute wissen wir Rumble in The Bronx war zwar kein Blockbuster aber ein Achtungserfolg und es sollte noch zwei Jahre dauern, bis Rush Hour 1998 den richtigen Durchburch […]

Kategorien
FIlmkritik

Mega Cop

Michelle Yeoh ist jetzt eine der bekanntesten Schauspielerinnen aus Hongkong, war sie doch auch ein Bondgirl und spielte in einem der erfolgreichsten Filme aller Zeiten aus Hongkong mit, der vor allem im Ausland beliebt war, die Rede ist natürlich von Tiger & Dragon. Doch davor hatte sie schon Erfolg, nach einer kurzen Pause und Ehekam […]

Kategorien
FIlmkritik

Police Story 3

Was ist besser als Jackie Chan in einem Film? Vielleicht zwei Jackie Chans wie bei Twin Dragons? Könnte sein, aber in diesem Fall ist es Jackie Chan und Michelle Yeoh in einem Film zusammen. Was aber nicht unbedingt mehr Action bedeuten muss, sondern einfach schon mal mehr Talent im Martial Arts Bereich. Michelle Yeoh ist […]

Kategorien
FIlmkritik

Der Superfighter

Nach dem Jackie Chan seinen Durchbruch hatte mit Die Schlange im Schatten des Adlers und Sie nannten ihn Knochenbrecher, suchte er nach seinen nächsten Hit. Als Regisseur drehte er schon Meister aller Klassen, Superfighter 3 und Dragon Lord. Doch letzter genannter war ein Flop an den Kinokassen in Hongkong und so suchte man nach etwas […]