Kategorien
FIlmkritik

Lolita am Scheideweg

Jess Franco hat in seinem Leben sehr viele Filme gedreht, man sagt so an die 200. Dabei war alles und er drehte sich durch die Genres, dabei waren die Filme auch immer von dem Jahrzehnt geprägt in dem er sich befand. Vor allem in den 70ern hatte eine unglaubliche schaffensphase. Er drehte auch immer wieder […]

Kategorien
FIlmkritik

Jack the Ripper – Der Dirnenmörder von London

Jess Franco und seine Zusammenarbeit mit Erwin C. Dietrich hat so einige Filme hervorgebracht. Dass der spanische Regisseur in vielen Genres zu Hause war, zeigte er immer wieder. Er liebte das Filme machen und nutzte jede Chance um einen Film zu drehen. Warum also nicht ein einen Spielfilm über einen Serienkiller? Das war dann 1976 […]

Kategorien
FIlmkritik

Mädchen im Nachtverkehr

Jess Franco und die 70er Jahre, in keinem anderen Jahrzehnt war der spanische Regisseur so umtriebig wie in diesem. Er hat so viele Filme produziert wie es nur ging. Er hat auch für Erwin c. Dietrich einige gedreht. Dabei entstanden viele typische Sexploitationsfilme, welche gerade angesagt waren. Dabei lieferte er immer das ab was man […]

Kategorien
FIlmkritik

Mädchen für intime Stunden

Jess Franco verfilmt mit Mädchen für intime Stunden seine Version des Romans von Octave Mirbeau, natürlich mit Lina Romay. Die 70er Jahre und Jess Franco, in diesem Jahrzehnt hat der Spanier wahrscheinlich die meisten seiner 200 Filme gedreht. Der Mann der das Filme machen liebte und immer noch verschrien wird als Schund Regisseur, zeigte in […]

Kategorien
FIlmkritik

Die Nacht der offenen Särge

Mit Die Nacht der offenen Särge drehte Jess Franco seine Hommage an die klassichen Universal Monster Filme. Ihr kennt den Satz, Jess Franco hat in seinem Leben über 200 Filme gedreht und gilt als Filmvernarrter. Es ist also kein Wunder, das er in allen Genres zu Hause war, auch wenn die Meinung am Anfang und […]

Kategorien
FIlmkritik

Der Teufel kam aus Akasava

Der Teufel kam aus Akasava kommt dabei raus wenn Jess Franco auf Edgar Wallace los gelassen wird. 1970 dreht Jess Franco die Edgar Wallace Verfilmung Der Teufel kam aus Akasava und in den deutschen Kinos lief der Film dann 1971. Eine Zeit wo die Edgar Wallace Film längst ihre große Zeit hinter sich hatten und […]

Kategorien
FIlmkritik

Die Nonnen von Clichy

Jess Franco drehte mit Die Nonnen von Clichy einen Nunsploitationsfilm. Jess Franco und seine Filme, der spanische Regisseur hat sehr viele Filme gedreht. Die Qualität variiert von Film zu Film, einer seiner größere Produktionen ist wohl Die Nonnen von Clichy. Denn der Film bietet viele Sets und die Handlung bringt uns zurück ins Mittelalter, zur […]

Kategorien
FIlmkritik

X 312 – Flug zur Hölle

X 312 – Flug zur Hölle ist Jess Francos Version eines Abenteuerfilms. Jess Franco und seine Filme, er hat soviele gedreht, dass Ihr als Leser noch sehr viele Kritik zu seinem Werken lesen dürft. Anfang der 70er Jahre drehte er für Artur Brauner ein paar Filme, wie Jungfrauen-Report. Doch auch andere Filme entstanden, wie X […]

Kategorien
FIlmkritik

Jungfrauen-Report

Jungfrauen-Report ist die Version eines Reportfilms von Jess Franco. Als Leser der Seite sollte Ihr das ja kennen, solltet Ihr neu hier sein, Willkommen. Es geht mal wieder um Jess Franco und seine Film. Heute ist der Film Jungfrauen-Report dran. Denn Anfang der 70er Jahre, das deutsche Kino wird von Reportfilmen dominiert. Das ging alles […]

Kategorien
FIlmkritik

Jungfrau unter Kannibalen

Jungfrau unter Kannibalen kommt dabei raus wenn Jess Franco einen Kannibalen Film dreht. 1980 Europa wird von einer Horrorwelle überrollt. Der Sexploitationsfilm ist durch und es gibt zwar noch ein paar Sommerkomödien mit etwas nackter Haut, doch die Zeiten haben sich geändert. Durch den Erfolg von Dawn of the Dead, wurden auch mehr Zombiefilme produziert […]