Kategorien
FIlmkritik

Leichen muß man feiern, wie sie fallen

Regisseur Sergio Corbucci hat mit Django einen der Italowestern gedreht, doch seine Filmografie bietet noch viel mehr. Ein paar weitere Western und auch einige Bud Spencer und Terrence Hill Filme. Nur beim Giallo war er nie wirklich dabei. Dennoch wagte er sich an das Genre, als es schon tot war. Mit Leichen muß man feiern, […]

Kategorien
FIlmkritik

Die nackte Bourgeoisie

Italien in den 70er Jahren hatte einen Boom in der Filmindustrie, durch die Jahrzehnte davor, konnte man alles drehen und fand immer Abnehmer. Das führte zu vielen Exploitationsfilmen, man drehte alles, was irgendwie irgendwo erfolgreich war, vor allem in Hollywood. Doch man fand auch eine eigene Linie, dass bei den etwas anspruchsvolleren Filmen mit den […]

Kategorien
FIlmkritik

Recht und Leidenschaft

Anfang der 70er Jahre war Italien noch nicht soweit, das der Polizieschi wirklich ein Genre war. Viel mehr waren die Thriller und auch Dramen noch von den Problemen mit der Mafia geprägt und so gibt es ein paar Filme, die wegweisend für das Genre waren und Geschichten erzählten, die unter die Haut gingen. Einer davon […]

Kategorien
FIlmkritik

Der gezähmte Widerspenstige

Das europäische Kino bot schon immer eine Vielfalt an Filmen, neben den berühmten Exploitationskino der 60er, 70er und 80er, gab es auch viele Komödien, welche einige Stars hervor brachten, einer der größten Stars ist Adriano Celentano, viele seiner Filme sind heute immer noch sehr beliebt und gehören zu den Highlights der italienischen Komödie. Anders als […]

Kategorien
FIlmkritik

Appassionata

Die 70er Jahre, es war nicht nur das Jahrzehnt, wo viele Filme freizügiger wurden, sondern man sprach auch andere Themen an. Im italienischen Kino gab es so auch Dramen über junge Menschen und auf der Suche nach sich selbst. Wie auf der ganzen Welt, es war eine neue Generation, welche rebellierte und zeigte das sie […]