Kategorien
FIlmkritik

Die tödliche Rache (Der tödliche Schlag des Fu Ming)

Sammo Hung ist eine Legende des Martial Arts Film oder des Hongkong Kinos im Allgemeinen. Hat er hinter der Kamera so viele Choreografien gemacht, wie kaum ein anderer. Er war es auch, der Jackie Chan zum Film brachte und dann Chan half zum Weltstar zu werden. Hung ist einer der Männer, die aber auch immer […]

Kategorien
FIlmkritik

Powerman

1984 ein Jahr nach Winners & Sinners, tat sich Sammo Hung wieder mit Jackie Chan und Yuen Biao zusammen um den nächsten Kassenschlager zu drehen. Dieses Mal wagte man sich ins Ausland, denn Hongkong war wohl nicht der beste Ort für die Handlung und man drehte eh selten im Ausland, wenn man bedenkt, dass Bruce […]

Kategorien
FIlmkritik

Winners & Sinners

Sammo Hung gehört zu den besten Martial Arts Regisseuren der Welt, sein können beweist er seit den 70er Jahren vor und hinter der Kamera. In den 80er Jahren ging seine Karriere dann richtig Steil, denn dank Jackie Chan und seinen Filmen wurde er berühmter. 1983 drehte Hung dann den ersten Teil einer kurzen Reihe von […]

Kategorien
FIlmkritik

Once Upon a Time in China & America

1997 ein kleines Ende für den modernen Hongkong Action Film, der Stadtstaat der bis dahin zur britischen Kronkolonie gehörte, wurde feierlich wieder an China übergeben. Es war ein Umbruch, viele Stars des Kinos zogen nach Hollywood um dort Filme zu drehen. Dennoch gibt es aus diesem Jahr noch ein paar Filme, die sich sehen lassen. […]

Kategorien
FIlmkritik

Der Superfighter

Nach dem Jackie Chan seinen Durchbruch hatte mit Die Schlange im Schatten des Adlers und Sie nannten ihn Knochenbrecher, suchte er nach seinen nächsten Hit. Als Regisseur drehte er schon Meister aller Klassen, Superfighter 3 und Dragon Lord. Doch letzter genannter war ein Flop an den Kinokassen in Hongkong und so suchte man nach etwas […]

Kategorien
FIlmkritik

The Bodyguard

Sammo Hung kann auf eine lange Karrie zurückblicken, fing er als Stuntman an für Filme wie Ein Hauch von Zen und dann auch als Regisseur für einige Jackie Chan Filme, bekam er ende der 90er Sogar eine TV-Serie in den USA. Doch schon im Jahr 1997 drehte er seinen letzten Film. Doch man soll nie […]

Kategorien
FIlmkritik

Ein Hauch von Zen

King Hu und seine Meisterwerk Ein Hauch von Zen haben das Wuxia Genre für immer verändert, vor allem aber auch den Martial Arts Film im Allgemeinen. Dabei war der Film als er damals erschien ein Flopp, denn der Film wurde in zwei Teilen veröffentlicht und kam bei dem Publikum nicht so gut an. Ein paar […]

Kategorien
FIlmkritik

Ultra Force 2

Wie sehr die deutschen Verleiher versuchen die Kunden zu verarschen und aus Filmen eine Reihe machten, die nicht wirklich zusammen gehören, ist ja bekannt, bei all den Karate Tiger Filmen alleine schon. Beim ersten Karate Tiger Film führte Corey Yuen Regie, welcher es auch bei Ultra Force 2 tat. Hier hat man eine Fortsetzung erdacht, […]

Kategorien
FIlmkritik

The Prisoner

The Prisoner ist einer der außergewöhnlichsten Filme mit Jackie Chan in einer Nebenrolle! In den 80er und Anfang der 90er entstanden in Hongkong viele Filme unter dem Einfluß der Triaden, welche wohl gern eine bestimmte Art von Filmen sehen wollten. Ähnlich wie die Yakuza in Japan. Jackie Chan hatte zu dieser Zeit auch Probleme mit […]

Kategorien
FIlmkritik

John Woo – Hand of Death

Die einzige Zusammenarbeit von Jackie Chan und John Woo… Bevor John Woo durch seine Actionfilme berühmt geworden ist, drehte er 1976 einen klassichen Martial Arts Film, er schrieb sogar das Drehbuch. Doch das Besondere an dem Film und womit immer noch geworben wird, der junge Jackie Chan spielt hier eine Nebenrolle. Doch nicht nur das […]