Kategorien
FIlmkritik

A Snake of June

Die Welt des Pinku Eiga ist groß und ab und an veröffentlicht man in Japan einen erotischen Film ohne das er in das Pink Genre passt. Ein Regisseur wie Shin’ya Tsukamoto ist einer, welche keine Konventionen kennt und seine Filme dreht, wie er will. Dabei kann es ein Rausch aus Metall, Metal und Industrial wie […]

Kategorien
FIlmkritik

Ichi the Killer

Takashi Miike und seine Filme, es gibt ein paar die haben es im Westen zu einem Kultstatus geschafft und haben sicherlich dafür gesorgt, dass man den japanischen Regisseur kennt. Der Film der den Hype um ihm ausgelöst hat, war wohl Ichi the Killer. Dieser Spielfilm lies die Herzen von Splatterfans höher schlagen und war der […]

Kategorien
FIlmkritik

Dead or Alive

  Takashi Miike startet mit Dead or Alive eine Trilogie die sich immer neu erfindet. Takashi Miike und seine Filme, so unterschiedlich viele sind, so gibt es immer wieder Themen die er aufgreift. Jedenfalls am Anfang seiner Karriere, im späteren Verlauf ändert sich das etwas. Dennoch erkennt man immer wieder bestimmte Punkte die sich durch […]

Kategorien
FIlmkritik

Sonatine

In Sonatine von Takeshi Kitano trifft der Yakuza Film auf die tiefenentspantheit eines Buddhisten. Anfang der 90er war Takeshi Kitano zwar schon sehr bekannt, doch mehr durch seine Kunstfigur Beat Takeshi, vor allem durch die TV-Show Takeshi’s Castle. Doch er drehte schon Film, er fing 1989 mit Violent Cop an, danach folgte Bolling Point. Filme […]